2G Regelung

Gilt nur für Bad & Restaurant

Der Status "vollständig geimpft" muss durch ein digitales Impfzertifikat oder den Impfpass in Verbindung mit einem Lichtbildausweis nachgewiesen werden. Der Status "genesen" durch eine Genesenen-Bescheinigung, ebenfalls in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Schwangere/Stillende Mütter oder andere Personen, bei denen eine Impfung aus belegbaren Gründen nicht möglich ist, müssen den Mutterpass bzw. eine entsprechende Bescheinigung(Attest) sowie einen gültigen, negativen Antigen-Schnelltest (max.24 Std. alt) oder PCR-Test (max.48 Std. alt), mit Nachweis der zugelassenen ausführenden Teststelle vorlegen, in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Kinder/Jugendliche bis 18 J. benötigen lt. gültiger Verordnung keinen 2-G Nachweis und keinen Test. Hinweis: Um das Alter der Jugendlichen einschätzen zu können, empfehlen wir den Jugendlichen, einen gültigen Personalausweis oder Schülerausweis mitzuführen.

Schüler über 18 J. benötigen ebenfalls keinen Nachweis und keinen PCR-Test, wenn sie ihren Schülerausweis vorlegen.

Auch mit Einführung der 2G-Regel werden im Vitamar die bislang geltenden Hygienemaßnahmen zum Schutz der Gäste und Mitarbeitenden weiter umgesetzt. Dazu zählen unter anderem: Abstands-/Hygiene- und Verhaltensregeln Maskenpflicht in bestimmten Bereichen Beschränkung der Nutzungsmöglichkeiten und der Besucherzahlen.

2G PLUS Regelung

Gilt ab 21.12.21 für den Saunabereich

Keine Testung vor Ort möglich.

Das Testzertifikat muss während des gesamten Aufenthaltes im Vitamar gültig sein.

Sofern bereits eine Booster-Impfung erfolgt ist (Bitte an den Nachweis denken) entfällt der Test.

Der Status "vollständig geimpft" muss durch ein digitales Impfzertifikat oder den Impfpass in Verbindung mit einem Lichtbildausweis nachgewiesen werden. Der Status "genesen" durch eine Genesenen-Bescheinigung, ebenfalls in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Schwangere/Stillende Mütter oder andere Personen, bei denen eine Impfung aus belegbaren Gründen nicht möglich ist, müssen den Mutterpass bzw. eine entsprechende Bescheinigung(Attest) sowie einen gültigen, negativen Antigen-Schnelltest (max.24 Std. alt) oder PCR-Test (max.48 Std. alt), mit Nachweis der zugelassenen ausführenden Teststelle vorlegen, in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Kinder/Jugendliche bis 18 J. benötigen lt. gültiger Verordnung keinen 2-G Nachweis und keinen Test. Hinweis: Um das Alter der Jugendlichen einschätzen zu können, empfehlen wir den Jugendlichen, einen gültigen Personalausweis oder Schülerausweis mitzuführen.

Schüler über 18 J. benötigen ebenfalls keinen Nachweis und keinen PCR-Test, wenn sie ihren Schülerausweis vorlegen.

Auch mit Einführung der 2G-Regel werden im Vitamar die bislang geltenden Hygienemaßnahmen zum Schutz der Gäste und Mitarbeitenden weiter umgesetzt. Dazu zählen unter anderem: Abstands-/Hygiene- und Verhaltensregeln Maskenpflicht in bestimmten Bereichen Beschränkung der Nutzungsmöglichkeiten und der Besucherzahlen.

  • Ihr negativer PCR-Test darf bei Ihrem Besuch nicht mehr als 48 Stunden vorher vorgenommen worden sein
  • Ihr negativer PoC-Antigen-Schnelltest darf bei Ihrem Besuch nicht älter als 24 Stunden sein.

Testzentrum Bad Lauterberg

Besucherinformationen

Liebe Gäste,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es bei Ihrem Besuch bestimmte Auflagen aus der Corona-Schutzverordnung einzuhalten gilt. Unter anderem ist der Einlass bis auf 280 Personen (Sauna 40 Personen) begrenzt und es sind Warteschlangen zu vermeiden. Außerdem ist die Nutzung und das Betreten bestimmter Bereiche durch Hinweisschilder an den entsprechenden Stellen geregelt.

Wir bemühen uns, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und hoffen, dass Sie uns weiterhin unterstützen und die Begeisterung am Schwimmen beibehalten.

Um Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden, bitten wir Sie, vor Ihrem Besuch das Kontaktformular auszufüllen und mitzubringen. Alternativ können Sie sich an der Kasse auch mit der Luca App registrieren.

Kontaktdatenerfassung Vitamar

CORONA-Kontaktdatenerfassung-Vitamar.pdf

Die wichtigsten Maßnahmen zur Viren-Prävention

  • Duschen Sie bitte vor dem Baden und waschen Sie sich gründlich mit Seife
  • Halten Sie sich an die Maskenpflicht. Sie gilt zwischen Eingang/Ausgang und Umkleidekabine sowie bis zum Erdgeschoss der Sauna (Hin- & Rückweg)
  • Husten und niesen Sie immer in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen
  • Schränken Sie Ihre Kontakte ein und vermeiden Sie Gruppenansammlungen auf dem gesamten Schwimmbadgelände
  • Unmittelbar nach Betreten des Bades sowie danach in regelmäßigen Abständen sind die Hände gründlich zu waschen oder zu desinfizieren

Einschränkungen im Saunabetrieb

  • Zeitbeschränkung keine Tageskarte
  • Maskenpflicht zwischen Garderobenschrank & Erdgeschoss Saunabereich (Hin- und Rückweg)
  • Aufgüsse ohne Wedeln und ohne Zu­gaben von Tee, Peelings etc. (Stündlich von 10.45-19.45 Uhr)
  • Sanarium 70°C ohne Luftbefeuchtung
  • Eisbrunnen und Sole-Dampfbad außer Betrieb
  • Massageliege geschlossen

Öffungszeiten Sauna:

10.30-21.00 Uhr

Einschränkungen im Badebetrieb

  • Zeitbeschränkung: Keine Tageskarte
  • Dampfbad geschlossen
  • Wellenbetrieb je nach Auslastung des Bades
Loading ...
Render-Time: -0.814483